Zum Inhalt springen

Projekt ABSOLUT – Start der nächsten Testphase: Pressetermin am 28.02.2022

Nachdem im September 2021 und im Januar 2022 die nötigen Genehmigungen durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr Sachsen und die DEKRA erteilt wurden, wurden die Integrationstests auf der Strecke für die Fahrautomatisierung gestartet. Die Kommunikation zwischen den Teilsystemen des autonomen Fahrens wurde intensiv getestet und ist nun grundsätzlich funktionsfähig.
Erste Fahrtmanöver des VW eCrafter im Januar 2022 auf dem Rundkurs um den Messesee verliefen bereits erfolgreich. Bis zum Sommer sind weitere Anwendungstests geplant, danach soll im Spätsommer 2022 der Pilotbetrieb mit ausgewählten Fahrgästen starten.

Den Pressevertretern wurden bei unserem Pressevent am 28.02.22 die aktuellen Ergebnisse und der weitere Zeitplan vorgestellt. Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie Journalisten hatten die Möglichkeit das Fahrzeug zu erleben und Einblicke in die Funktionsweise zu bekommen. Insgesamt wurde das ABSOLUT Projekt positiv aufgenommen.

Ziel des Projekts ist es, mit selbstfahrenden Shuttle-Bussen langfristig den suburbanen Raum durch den ÖPNV besser zu erschließen und das bestehende Angebot fahrgastfreundlich und umweltverträglich zu ergänzen. Die LVB plant den regulären Einsatz autonom fahrender Kleinbusse bis 2030 zu realisieren.

Bildquelle: © LVB GmbH